Coaching für Schulleitungen

 

 

Gönnen Sie sich ein Coaching für Ihre Führungsfragen.

 

Oder lassen Sie sich entlasten, buchen Sie Fortbildung für Ihr Kollegium, einzelne Lehrkräfte, Funktionsträger*innen oder schulische Teams.

Coaching für Schulleitungen

 

 

Nur starke Schulleiter*innen mit Führungspersönlichkeit machen wirklich Schule und bleiben im Dschungel der verschiedenen Anforderungen und Konflikte im Schulalltag ruhig, besonnen und gesund.

 

 

Sie haben die Führung und die Gesamtverantwortung übernommen. Wie gelingt der tägliche Balance-Akt? Und wie können Sie darüber hinaus die Entwicklung Ihrer Schule nachhaltig vorantreiben? 

 

Leadership-Coaching: Positiv führen


  • Positives Vorbild sein / Mit Begeisterung und Überzeugungen "anstecken" (Persönlichkeits- und Stärkeprofil)
  • Auf Ressourcen statt Defizite orientieren (Stärkenanalyse für die Schule)
  • Sinn stiften (Wertediskussion, Zukunftsvision, Leitbild)*
  • Beteiligung für Schulentwicklung organisieren ("World Cafe", "Open Space", "Zukunftswerkstatt", "Design Thinking")*
  • Veränderungen angehen (Change-Management)*
  • Gemeinsame Ziele entwickeln und Handlungsschritte managen (Projekt- und Prozessmanagement)*
  • Schlüsselpersonen stärken (Meeting-Struktur, "Wertschätzendes Feedback")**
  • Teamarbeit fördern ("Teamentwicklungsuhr", "Kreatives Feld")*
  • Persönliche Führung achtsam reflektieren ( Achtsamkeitsübungen und Feedbackmethoden)

*   Auch als Fortbildungsveranstaltung für das gesamte Kollegium oder einzelne Teams buchbar

** Buchen Sie Coachings als Fortbildungsmaßnahme für einzelne Lehrkräfte oder für die Gruppe der Lehrkräfte in Funktionsstellen 

 

 

Coaching für Ihr erfolgreiches Konfliktmanagement

  • Konkrete Konflikte lösen ("Lösungsorientiertes Konfliktmanagement")
  • Widerstand aus dem Kollegium professionell begegnen (Strategieentwicklung, Gruppendynamische Reflexion)
  • Ansprüchen -von Eltern, aus dem Kollegium, von Behörden- gerecht werden ("Wertschätzende Kommunikation", Beschwerdemanagement)
  • Generationsunterschiede im Kollegium synergetisch managen ("Time Line", "Kreatives Feld", schulentwicklungspsychologische Reflexion)) 
  • Anforderungsdruck positiv wenden (Psychohygienische Reflexion) 

Karriere-Coaching

  • Berufliche Weiterentwicklung reflektieren (Feldanalyse, Positionierung)
  • Authentisch bleiben (Wertebasierung, Stärkeprofil)

oder

  • Karriereende gelassen bzw. Ruhestand mit neuer Perspektive entgegensehen (Wertschätzende Biografie-Arbeit, Übergangsmanagement, Perspektiventwicklung)