Ablauf

Coaching, Beratung, Supervision, Fortbildung

 

 

Wertschätzend

         und

vertrauensvoll


Meine Leit-Prinzipien

Ich fokussiere auf Stärken und Zusammenhalt.

Mein Vorgehen mache ich transparent.

Vertraulichkeit hat für mich höchste Priorität.

 

Für diese Werte stehe ich

Einzel-Coaching für Schulleitungen und Lehrkräfte

Der Coachingprozess
  • Sie nehmen Telefonkontakt mit mir auf. Während des Gesprächs können Sie alles fragen, was Ihnen wichtig ist, und einen ersten Eindruck von meiner Arbeitsweise gewinnen.
  • Während des ersten Coachingtermins lernen wir uns kennen und entscheiden, ob wir mit Vertrauen zusammenarbeiten können.
  • In den nächsten Sitzungen arbeiten wir an der positiven Veränderung, die Sie erreichen möchten. Wir überlegen gemeinsam (meistens am Ende jedes Termins), welche Abstände zwischen den Sitzungen sinnvoll sind.
  • Am Schluss reflektieren wir das Ergebnis und den Prozess.

In der Regel läuft ein Einzel-Coaching als

lösungsorientiertes, strukturiertes Gespräch ab.

Dabei geht es um die ganzheitliche Betrachtung Ihres Anliegens in der Wechselwirkung mit dem sozialen System Ihrer Schule und Ihrer persönlichen Beziehungen.

 

Wenn es mir passend erscheint, schlage ich Ihnen situativ weitere Coachingmethoden vor, die ich genau erkläre und danach anwende, wenn Sie einverstanden sind.

Meistens sind das Verfahren, um Ihr kreatives Potenzial bzw. Ihre Gefühlswelt stärker einzubeziehen 

(imaginative oder hypnosystemische Methoden oder Achtsamkeitsübungen)

Gruppen-Coaching für schulische Teams

  • Sie nehmen Telefonkontakt zu mir auf. Wir besprechen Ihr Anliegen, und ich mache Ihnen ein Angebot, wie Sie es mit mir umsetzen können.

 

  • Sie bekommen mein Angebot schriftlich und können sich entscheiden.

Beim Team-Coaching und bei der Moderation von Prozessen im gesamten Kollegium arbeite ich beteiligungsorientiert, indem ich sinnvolle Gruppenprozesse für Sie organisiere. Es können Methoden wie z.B. World Cafe, Open Space oder Zukunftswerkstatt zum Einsatz kommen.