Coaching für Teams

 

Wie gelingen Konfliktlösung, Teamentwicklung und gute Gruppenergebnisse?

 

 

Die Schulleitung kann mein Angebot als Fortbildung buchen. 

Coaching für Teams

 

Ohne kompetente Teams kommt eine lebendige und zukunftsfähige Schule nicht aus.

 

Nur starken Teams gelingt es, Konflikte konstruktiv zu lösen und mit ihren Ergebnissen einen Mehrwert gegenüber der Einzelleistung zu erzielen.

 

Teamentwicklung ist hierfür eine wichtige Voraussetzung, gleichgültig, ob es sich um die Fachgruppen, Jahrgangsteams oder die Steuergruppe handelt.

Team-Coaching / "Team-Flow"

Von der Arbeitsgruppe zum pädagogisch-produktiven Team:

  • Phasen der Teamentwicklung reflektieren ("Teamentwicklungsuhr")
  • Rolle des Teams in der Schule bestimmen (Positionierung)
  • Ziel und Aufgaben des Teams identifizieren (beteiligungsorientierte Zielentwicklung)
  • Arbeitsstrukturen zur Zielerreichung gemeinsam entwickeln (beteiligungsorientierte Handlungsentwicklung)
  • Dank Ideenvielfalt Motivation erfahren ("Team-Flow")

Das Team stärken

  • Zusammenhalt stärken, Zusammenarbeit optimieren ("Kreatives Feld", strukturiert-beteiligungsorientierte Reflexion)
  • Kommunikation im Team verbessern ("Wertschätzende Kommunikation", beteiligungsorientierte Arbeitsstrukturentwicklung)
  • Ergebnisse und Erfolge sichtbar machen (Strategieentwicklung zur Teampräsenz)
  • Teamarbeit weiterentwickeln (Evaluation und beteiligungsorientierte Strategieentwicklung)

Konflikt-Coaching

  • Konflikte erkennen und gemeinsam an Lösungen arbeiten ("Lösungsorientiertes Konfliktmanagement")
  • Verhärtete "Lager" zum sachlichen Austausch motivieren ("Wertschätzende Kommunikation", Gruppendynamische Reflexion)
  • Mit Widerständen oder scheinbarer Ausweglosigkeit konstruktiv umgehen ("Wertschätzende Kommunikation", beteiligungsorientierte Strategieentwicklung)
  • Probleme gemeinsam bewältigen (Beteiligungsorientierte Strategieentwicklung)