Artikel mit dem Tag "Persönlichkeitsfallen"



Starke Lehrerpersönlichkeit · 20. Oktober 2020
Regelmäßig über die eigenen Ansprüche nachzudenken und sie einem "Reality Check" zu unterziehen, halte ich für eine wichtige Selbstführungskompetenz. Wir Lehrkräfte sind nämlich häufig perfektionistisch und verlangen uns Engagement über alle Maßen ab. Neben unseren eigenen pädagogischen und fachlichen Ansprüchen haben wir sowohl den Bildungs- und Erziehungsauftrag als auch konkrete Anforderungen von Schüler*innen und Eltern sowie den in manchen Kollegien (still herrschenden)...
Starke Lehrerpersönlichkeit · 18. Juni 2018
Unter Umständen nehmen wir negative Gefühle bei uns wahr, wenn wir in einer schwierigen Klasse, für einen störenden Schüler oder für eine schwierige Schülerin kein pädagogisches Mittel finden. Auch die mangelnde Anerkennung -besonders von Seiten der Schulleitung- für unseren besonderen Arbeitseinsatz, sei es, weil wir eine längerfristige Vertretung oder ein aufwendiges Schulprojekt übernommen haben, kann uns gefühlsmäßig unangenehm treffen. Wenn uns per Verkündung, Verordnung...
Bestens organisiert · 18. Mai 2018
Im Arbeitszimmer liegen überall Stapel herum und es macht sich das Gefühl breit, nichts sei richtig erledigt. Kein Wunder angesichts der Fülle unserer Arbeitsanforderungen in der Schule. Das chaotische Bild, mit dem wir scheinbar leben müssen, setzt sich zusammen aus noch unkorrigierten Klassenarbeiten oder Klausuren, ungelesenen Info-Materialien für die nächste Klassen- oder Studienfahrt, eingesammelten Hausaufgaben, diversen für Unterrichtseinheiten gestapelten Materialien und...
Starke Lehrerpersönlichkeit · 18. April 2018
Wenn wir merken, dass wir Konflikten in der Schule häufiger geschickt aus dem Weg gehen und Auseinandersetzungen mit Schülerinnen und Schülern, Eltern, der Schulleitung und im Kollegium eher gekonnt meiden, dann können das Symptome unserer persönlichen Harmoniefalle sein. Wir bemerken vielleicht zudem, wie gut wir darin sind, uns so zu verhalten, dass Meinungsverschiedenheiten gar nicht erst auftreten. Womöglich haben wir im Kollegium die Rolle des "wahren Kumpels" -weiblich oder...
Starke Lehrerpersönlichkeit · 20. März 2018
Haben Sie vielleicht den Anspruch, dass die meisten Ihrer Schülerinnen und Schüler Sie mögen? Oder wollen Sie möglichst perfekt vorbereitet in den Unterricht gehen? Sollen Ihre Schülerinnen und Schüler hochmotiviert sein? Möchten Sie ihnen bei ihren Problemen helfen und den Eltern jederzeit Rede und Antwort stehen? Dann wollen Sie höchstwahrscheinlich geliebt werden, kompetent und schülerorientiert sein, und abends beantworten Sie womöglich überdurchschnittlich oft wie...
Starke Lehrerpersönlichkeit · 18. März 2018
Der Frühlingsanfang am 20. März ist das perfekte Datum für eine Veränderung. Als Lehrerin oder Lehrer sind Sie in einem kräftezehrenden Beruf. Was können Sie verändern, um sich zu entlasten? Der Perspektivwechsel auf unsere pädagogischen Ansprüche und persönlichen Grenzen kann dabei hilfreich sein. Durch die Auseinandersetzung mit uns selbst und unseren Persönlichkeitsfallen gewinnen wir Kraft für machbare Veränderungen. Bewusster Umgang mit meiner Persönlichkeitsfalle eröffnet...